Hochzeitsportraits Elisabeth & Harald auf der Innsbrucker Nordkette

Im Juli begleitete ich Elisabeth und Harald bei ihrer standesamtlichen Trauung im Goldenen Dachl in Innsbruck im sehr kleinen Rahmen. Nach ein paar Portraitfotos in der Innsbrucker Altstadt setzte leider Regen ein, während sich die Berge rundherum bereits unter einer dicken Wolkendecke versteckten. Wir beschlossen kurzerhand, das danach geplante Portraitshooting auf der Nordkette zu verschieben. Als Ende September der Tag des Ersatztermins näher rückte und uns Tage davor ein komplett verfrühter Wintereinbruch überraschte, fingen wir schon zu schwitzen an, ob uns dieses Mal der Wettergott gut gesinnt war. Wir hatten Glück… es schneite noch regnete es, noch waren die Berge in Wolken gehüllt. Elisabeth und Harald genossen die wunderbare Aussicht von oben und strahlten noch genauso wie am Tag der Trauung. Die beiden Bergbegeisterten fühlen sich auf über 2.300 hm ganz in ihrem Element, dieses Mal halt nicht mit Kletterausrüstung ausgestattet sondern im schönen Brautkleid bzw. im Anzug. Noch am gleichen Tag schickte ich den beiden ein paar Vorschaufotos und die Begeisterung war groß. Ich freue mich in solchen Augenblicken immer mit, wenn ich das Strahlen meiner Brautpaare in Kombination mit ihrer gewünschten Traumkulisse einfangen konnte. Und nebenbei bemerkt… ich schätze es immer wieder aufs Neue, wenn mich meine Arbeit an so aussergewöhnlich schöne Plätze führt.